Pro-aktiv statt reaktiv

Es sei gut, “proaktiv” zu leben. So höre und lese ich es immer wieder. Daraus erwachse Glück und Zufriedenheit. Dadurch halte man die Fäden des (eigenen) Lebens selbst in der…